Information:

Produkttest-Blogs.de

Information: Diese Seite enthält Werbung und Affiliate Links

Alles läuft nach meinem Motto:
"Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich."

Sonntag, 15. November 2015

Wildborn African Outback

Wir durften das Hundefutter

von Wildborn

"African Outback

testen, bzw. die Möpse!

 

Wildborn African Outback ist ein getreidefreies Premium Hundefutter mit original afrikanischem Straußenfleisch, Kartoffel, Früchten, Heilkräutern und Tausendgüldenkraut.

 Alleinfuttermittel für Hunde - min. Fleischanteil 58% bezogen auf Frischfleisch

Das Geschmackserlebnis

Straußenfleisch aus kontrollierter Freilandhaltung ist ein natives, hypoallergenes Fleisch, da Hunde und Ihre Vorfahren keinen natürlichen Kontakt mit dem Strauß in freier Wildbahn haben. Somit empfehlen Tierheilpraktiker und Tierärzte bei Futterallergien häufig unsere Sorte African Outback, da nur Straußenfleisch aus Freilandhaltung verwendet wird und wir konsequent auf Getreide verzichten.
Hunde lieben den besonderen Geschmack unseres Wildborn African Outback und selbst wählerische Hunde fressen mit Freude unsere tolle Sorte. Es ist auch für die speziellen Bedürfnisse ernährungssensibler Hunde bestens geeignet.
Das zarte Fleisch der größten Vögel der Welt gilt zunehmend als kulinarischer Trendsetter und dieses jetzt auch im Hundefutter; manche nennen es sogar „das Fleisch des 21. Jahrhunderts“. Dabei gehört der Strauß zu den ältesten Tieren der Erde. Bereits vor rund 2 Millionen Jahren stolzierte der flugunfähige Vogel durch Savannen und Halbwüsten in Afrika und im Nahen Osten.

Das Beste der Natur

Wir verwenden nur qualitativ bestes, natürliches Fleisch in Lebensmittelqualität, welches der normalen Nahrungsaufnahme des Wolfes entspricht, kombiniert mit unseren Obst- und Gemüsemischungen, so wie sie auf dem Speisezettel des genetischen Vorfahren unserer Haushunde stehen.
Wir berücksichtigen bei WILDBORN die neuesten wissenschaftlichen Ernährungsgrundlagen. Das in African Outback enthaltene Straußenfleisch besteht zum größten Teil aus Muskelfleisch.
Alle Wildborn Produkte werden mit neuesten wissenschaftlichen Erkentnissen, unter Berücksichtigung der natürlichen Ernährung von Hunden und Ihren Vorfahren, hergestellt. Wildborn ist somit ein optimal artgerechtes und natürliches Superpremium Hundefutter für die täglich gesunde Ernährung Ihres Hundes.

Unsere Premiumsorte enthält eine große Portion Straußenfleisch

Straußenfleisch verbindet in einzigartiger Weise die Eigenschaften von Geflügelfleisch ( kalorienarm und cholesterinarm) mit den sensorischen Eigenschaften des Rindfleisches (dunkelrotes, zartes Fleisch, einige sagen mit leichtem "Wildgeschmack"). Zudem enthält Straußenfleisch viel Eisen. Straußenfleisch erinnert geschmacklich etwas an Rinderfilet und gleichzeitig auch an Enten- oder dunkles Putenfleisch. Seine Konsistenz ist fest, dabei aber sehr zart.

Wie gesund ist eigentlich Straußenfleisch?

Experten loben an Straußenfleisch besonders, dass es mager, eiweißreich und im Vergleich zu anderen Fleischarten sehr cholesterinarm ist. Mit unter 60 mg Cholesterin pro 100 g gilt Straußenfleisch darum als gute Wahl für alle Hunde, die auf ihren Blutdruck oder ihre Blutfettwerte achten müssen. Natürlich ist es auch für alle anderen Hunde hervorragend geeignet. Aber auch Hunde, die etwas auf das Gewicht achten müssen, sind optimal mit Straußenfleisch versorgt, denn es enthält kaum Fett und sehr wenig Kalorien.

Unser Heilkräutermischung - Tausendgüldenkraut macht den Unterschied

Alle unsere biologisch angemessenen Hundefuttersorten werden mit Berücksichtigung der genetische Herkunft des Hundes zusammengestellt. Es kommt hierbei nicht ausschließlich auf den hohen Fleischanteil an, sondern unser "Geheimrezept" ist unsere besondere Mischung aus Heilkräutern.
Wir verwenden so wertvolle Pflanzen wie Yucca-Extrakt, Brennnessel, Brombeerblätter, Schafgarbe, Fenchel, Kümmel, Kamillenblüten, Mistelkraut, Enzianwurzel und die besondere Heilpflanze Tausendgüldenkraut.
Tausendgüldenkraut ist ein Verwandter des Enzian und fördert daher auch optimal die Verdauungstätigkeit und regt die Bildung der Verdauungssäfte an. Seine verdauungsfördernde Wirkung und die damit verbundene Stärkung ist so ausgeprägt, dass das Tausendgüldenkraut zu den ganz besonders wertgeschätzten Heilpflanzen gehört. Das wird auch schon an seinem Namen mehr als deutlich.

Ohne Getreide und glutenfrei, denn Getreide ist keine natürliche Nahrung für Fleischfresser und der hauptgrund für allergische Futtermittelreaktionen. 

Besonderheiten


Fleischanteil 100% vom afrikanischen Strauß, ohne Getreide
Fleisch in Lebensmittelqualität aus kontrollierter Herkunft
hypoallergene Zusammensetzung
natürlich angepasste Kombination von Gemüse, Obst und Kräutern
ausgewogener Anteil an Omega 6 und Omega 3 Fettsäuren
enthält alle notwendigen Nährstoffe, Vitamine und Mineralien
empfohlen für Allergiker
einzigartig im Geschmack
leicht verdaulich
frei von Zucker, Soja, Bleichmitteln, Vitamin K3, Geruchs- Farb- oder Geschmacksverstärkern und künstlichen Konservierungsmitteln
ohne Sonnenblumenöl 
Zusammensetzung
Kartoffelflocken ( min. 48%), Straußenfleisch (min. 20% getrocknet und gemahlen), Rübentrockenschnitzel entzuckert, Apfel (getrocknet) (min. 5%), Geflügelfett, Erbsen (getrocknet) Proteinhydrolysat, Bierhefe (getrocknet), Kartoffelprotein, Brennnessel (getrocknet), Brombeerblätter (getrocknet), Schafgarbe (getrocknet), Fenchel (getrocknet), Kümmel (getrocknet), Kamillenblüten (getrocknet), Mistelkraut (getrocknet), Enzianwurzel (getrocknet), Tausendgüldenkraut  (getrocknet 0,03%)
Analytische Bestandteile
Protein: 21,0 %        
Fettgehalt: 10,0 %            
Rohfaser: 3,0 %            
Rohasche: 5,7 %
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg
Vitamin A: 12 000 I.E.
Vitamin D3: 1 200 I.E.
Vitamin E (all-rac-α Tocopherylacetat): 100 mg

Kupfer (als Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat): 10 mg
Zink (als Zinkoxid): 70 mg
Zink (als Aminosäure Zinkchelat, Hydrat): 5,3mg
Jod (als Calciumjodat, wasserfrei): 2 mg
Selen (als Natriumselenit): 0,2 mg
Taurin: 300mg

Beim Hundefutter ist entscheidend, dass es einen hohen Fleischanteil und gesunde Zutaten enthält, aber genauso entscheidend für den Kauf ist der Geschmack von Eddy. Gesunde Zutaten hin oder her, wenn die Möpse nichts davon fressen, brauche ich es nicht wieder kaufen!

 Eddy findet es hervorragend

Die Möpse bestimmen was auf ihrem Speiseplan erscheint. Das natürliche Premium Hundfutter African Outback von Wildborn gefiel mir, weil es getreidefrei angeboten wird. Eddy hat immer schlechte Verdauung wenn Getreide oder zuviel Getreide im Futter enthalten ist. Mit "Straußenfleisch" habe ich die Möpse noch nie gefüttert.  Es scheint Ihnen aber zu schmecken. Kein beschnüffeln oder hinundher geschiebe. Sie waren richtig gierig darauf und haben die ganze angebotene Portion verputzt.
Das Futter ist von brauner Farbe und hat eine rundliche Form und scheint leicht knusprig zu sein, denn es knackt etwas beim Fressen.

Normalerweise kann man das Futter, z.B. handelsübliches/herkömmliches Hundetrockenfutter,  farblich unterscheiden.
Man kann deutlich Fleisch, Gemüse etc. Stückchen sehen. Hierbei aber nicht.
Die Zusammensetzung des Futters entspricht meinem Verständnis nach, dass einer vollwärtigen Kost. Halb Kartoffelflocken, 20 % Straussenfleisch, Gemüse und extra Fette.

Der Preis von EUR 12,99 für 2 kg Futter ist jetzt natürlich kein Schnäppchen! Für Bio und Vollwert geben wir persönlich ja auch mehr aus, weil es uns gut tut! Wieso dann nicht für unsere Lieblinge? Der Gang zum Tierarzt ist teurer!
Wichtig ist mir, dass die Möpse es fressen und vertragen.
Ihnen geht es mit ihrem neuen Futter - total gut und sie tollen putzmunter umher.
Wenn Eddy sprechen könnte, würde er es allen Hundebesitzern ans Herz legen. Beide Pfoten gehen zur Empfehlung nach oben!

5 Sterne

Das Produkt wurde uns zum Testen kostenlos zur Verfügung gestellt!

 

Wollt ihr auch mal tolle Produkte testen, die ihr euch selber ausgesucht habt?

Dann bewerbt euch HIER!!!

  Viele Grüße

 





































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen