Information:

Produkttest-Blogs.de

Information: Diese Seite enthält Werbung und Affiliate Links

Alles läuft nach meinem Motto:
"Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich."

Freitag, 22. März 2013

BÜGEL-FRUST vs. BÜGEL-LUST

Persönliche Eindrücke von der Philips PerfectCare GC9222/02

Bügeln im Allgemeinen ist nicht so mein Ding, aber durch die neue Philips Dampfbügelstation wird mir der Greul, den ich gegenüber meiner Bügelwäsche hege, erheblich geschmälert. Die gesamte Wäsche (so 1-2 mittlere Körbe) ist nun in weniger als der halben herkömmlichen Zeit zu schaffen. Durch die enorme Dampfmenge von 300g und dem sehr hohen Dampfdruck von 5,5 bar, gleitet die Steamglide Sohle wie von selbst über die Wäsche. Vorwärts bügeln mit zugabe von Dampf, beim rückwärts bügeln keinen Dampf.  Man muß keine Temperatur mehr einstellen, dank Optimal Temp übernimmt die PerfectCare dies für mich, d.h. eine Einstellung für alle Bügelteile, kein vorsortieren erforderlich. Den Wassertank kann man so leicht abnehmen, als befülle man den einer Kaffeepadmaschine. Normales Leitungswasser ist hier völlig ausreichend bei normalen Wasser Härtegraden, ansonsten wäre destilliertes Wasser von Vorteil. Wenn mal der seltene Fall eintreten sollte, dass das Gerät entkalkt werden muss, besitzt die PerfectCare hierzu eine CalcClean Schraube zum schnellen entkalken. Auch das lange warten bis das Eisen aufgeheizt ist entfällt, die Philips PerfectCare GC9222/02 braucht dafür nur ganze 2 Minuten. Schluss mit dem Bügelfrust, her mit der Perfect(en)(Care) Lust.
Pure Magie und Zauberei? Aber nein, kaum ist Bügelwäsche da, ist sie auch schon wieder weg. 

Auch auf idealo.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen