Information:

Produkttest-Blogs.de

Information: Diese Seite enthält Werbung und Affiliate Links

Alles läuft nach meinem Motto:
"Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich."

Freitag, 13. Dezember 2013

Der neue LACOSTE Damenduft im Botschafterprojekt - 3


Heute habe ich meine Duftparty gegeben. Ziel war es zwei neue Düfte von Lacoste zu testen und zu bewerten.
Meiner Party ging ein Frühstück voraus, yummy, satt und zufrieden läßt sich besser urteilen

In einem netten Rahmen haben ich meine Freundinnen zum Frühstück eingeladen, um anschließend den Damenduft EAU DE LACOSTE - S E N S U E L L E und den Herrenduft EAU DE LACOSTE L.12.12 N o i r zu entdecken und zu bewerten.
Ich richtete die Düfte zur Präsentation auf einem Silbertablett an und verteilte an jeden meiner Gäste jeweils eine Produktprobe des Herren- und Damenduftes. So sollten sie sich erst einmal mit der Aufmachung und dem Design bekannt machen.



Das Projekthandbuch wurde wissbegierig erkundet

schnuppern erwünscht










Mit dem Smartphone mal eben den Mann auf der Arbeit über den neuen Lacoste Herrenduft unterrichtet

die Rabatt-Coupons kamen super gut an und waren schnell vergriffen


Eine Menge Inhalt musste erkundet werden




Lacoste- L 12 12...
kam auch beim männlichen Tester an


Zunächst fragte ich, wie der erste Allgemeine Eindruck zu den Produkten ist.
Einstimmig wurde die Verpackung des Damendufts als ansprechend, sinnlich und interressant bewertet. Als ich den Flakon dazu präsentierte war klar, das Design begeistert durch seine Eleganz und kleinen Details, die etwa rosé-gold schimmern oder sich durch Struktur von der schlichten Klarheit des dunkelblauen Flakons absetzen und Akzente setzen.
Die Aufmachung des Herrendufts wirkte auf meine Testerinnen schlicht und edel zugleich. Durch das Krokodil und die erkennbare Struktur erinnerte es meine Gäste an die für Lacoste berühmten Poloshirts. Klare Linien und glänzendes schwarz, so meine Freundinnen, wären doch schließlich genau das Richtige für Männer.

Als nächstes mussten natürlich die Düfte bewertet werden.
Ich stellte also den Duft in einer Kurzzusammenfassung vor und beginnend mit dem Damenduft wurden die Gratismuster geöffnet. Meine Mädels und ich bedufteten also unser Handgelenk.

Als erstes wurde ein beeriger, frischer Duft wahrgenommen, anschließend auch eine blumige Note, die nach einiger Zeit süßer wurde. Das beste kommt ja bekanntlich zum Schluss, und so hinterlässt das Parfum eine weiche, sinnliche Note, die alle meine Freundinnen restlos überzeugte. Die Basisnote begeisterte auch mich am meisten.

Als ich nun die Testbögen verteilte, konnte mein Testgremium noch einmal alle wichtigen Daten zusammengefasst überlicken.
und dann...
war da noch die Sache mit...
den Mafobögen, aber nützt nichts Meinungen wollen weitergegeben werden
Duft und Design geben sich die Hand. Was das die Aufmachung verspricht, das hält sie auch. EAU DE LACOSTE - S E N S U E L L E ist ein großartig sinnlicher Duft der überzeugt, intensiv und schmeichelnd. Auf jeden Fall für den Tag geeignet und erst recht für den Abend. Ich will ihn gar nicht mehr her geben und würde ihn am liebsten 24h am Tag tragen und riechen.

Den Männerduft würden meine Freundinnen ihren Männern definitiv empfehlen. Er riecht frisch und männlich, hat aber auch eine warme Note, die Verlangen nach mehr in uns Frauen hervorruft. Er ist nicht aufdringlich präsent, aber trotzdem intensiv. Besonders überzeugt die neue patentierte Technik des "Time Release" nach der der Duft über einen noch längeren Zeitraum entfaltet werden kann. Einfach super.

Einziger Kritikpunkt den meine Testgäste äußerten war, dass man sich die Gratisduftmuster als Zerstäuber und nicht zum Draufträufeln gewünscht hätte. Ansonsten war es eine super Duftparty mit prima Düften, die allgemein überzeugt haben.

Und unser Kater "Buddy" durfte auch mal schnuppern, er ist halt genauso neugierig wie der Rest der Familie. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen