Information:

Produkttest-Blogs.de

Information: Diese Seite enthält Werbung und Affiliate Links

Alles läuft nach meinem Motto:
"Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich."

Montag, 3. November 2014

Durchgeweicht war gestern!

Das
L'axelle Antitranspirant und die L'axelle Achselpads Größe M
wurden mir von kostenlos von 
 HYSALMA
Hygiene Sales + Marketing GmbH Essener Str. 99 D-46047 Oberhausen 

 
zur  Verfügung gestellt.

Vielen Dank dafür.


Vor kurzem bekam ich eine Anfrage , ob ich nicht etwas von der Firma L'axelle testen möchte.
Na, klar möchte ich, versteht sich doch von selbst!

Hersteller Inf0:

L'axelle Antitranspirant

 *Wirkung in klinisch-dermatologischem Anwendungs- und Schwitztest bewiesen: bei 100% der Testpersonen wurde durchschnittlich eine Schweißreduktion von 65% gemessen.

Wirkung:
  • gegen Achselschweiß: L’axelle Antitranspirant enthält den Wirkstoff Aluminiumchlorhydrat (hydratisierte Form von Aluminiumchlorid). Verglichen mit vielen handelsüblichen Antitranspiranten ist der Anteil dieses Wirkstoffes bei L’axelle 2-3 mal so hoch. Der Wirkstoff verengt die Schweißdrüsen in der Achsel und bewirkt, dass die Schweißproduktion deutlich reduziert wird - auch noch 48 Stunden nach der letzten Anwendung! L'axelle Antitranspirant konnte in einem dreiwöchigen Anwendungstest unter klinisch-dermatologischen Bedingungen überzeugen: es wurde von allen Testpersonen sehr gut vertragen und führte zu einer deutlichen Reduktion der Schweißmenge um durchschnittlich 65%. Bei dreiviertel der Tester wurde durchschnittlich sogar eine Schweißminderung von knapp 80% gemessen. Es beinhaltet keinerlei Alkohole, Farb- und Konservierungsstoffe und Parfüme und ist somit besonders hautverträglich.
    Das perfekte Antitranspirant für all diejenigen, die mehr wollen: schweißreduzierende
  • 48-Stunden-Wirkung*, zuverlässigen Schutz UND Hautschonung.
  • gegen Schweißgeruch: Frisch gebildeter Schweiß riecht in der Regel nicht. Der typische Schweißgeruch entsteht, wenn Bakterien die Inhaltsstoffe von Schweiß zersetzen. Je weniger Schweiß also entsteht, desto geringer ist die Geruchsbildung.
  • hautschonend: L'axelle Antitranspirant ist besonders hautverträglich, da auf hautreizende und sensibilisierende Inhaltsstoffe - wie z.B. Alkohol, Parfüm, Farb- und Konservierungsstoffe - verzichtet wird. Das wurde auch von dem zertifizierten Forschungsinstitut dermatest® bestätigt: L'axelle Antitranspirant wurde in einem dreiwöchigen Anwendungstest unter klinisch-dermatologischen Bedingungen von allen Testpersonen "sehr gut" vertragen und es wurden keinerlei Hautreaktionen festgestellt. Deshalb erhielt L'axelle Antitranspirant das "Original Dermatest®" 5-Sterne-Siegel. Das Testergebnis wird mit der Aussage "klinisch-getestet" auch noch einmal unterstrichen.
Das Antitranspirant hat eine wasserähnliche Konsistenz, es ist eine helle farblose Flüssigkeit.




Ich schwitze generell schon sehr stark und noch mehr wenn ich in Bewegung bin oder im Stress. Das mir das unangenehm ist, brauche ich ja nicht zu erwähnen, wer hat schon gerne riesige Schweissflecken unter den Achseln. Na, ich jedenfalls nicht. diejenigen von Euch, die auch unter diesem Problem "leiden", können mich vielleicht ein Stück weit verstehen. Wenn ich bei der Arbeit hinter der Kasse sitze, komme ich da nicht einfach so weg. Die Möglichkeit mich mal eben frisch zu machen, habe ich nicht. Erst in der Pause oder nach der Schicht. Und ich kann Euch sagen, lustig ist das nicht. Im Eingangsbereich des Ladens kann es schon mal, in der kühleren Jahreszeit z.B., recht frisch werden. Ich fühle mich zeitweise mit durchgeweichtem Oberteil (im Achselbereich) recht unwohl in meiner Haut! 
 *****
Jede Art der Lösung ist mir recht, hauptsache ich bekomme das "Nässe" Problem in den Griff.

  Ich habe von teuer bis preiswert schon (fast) alles durch.
Das teuerste Antitranspirant hat in der Apotheke völlig übertriebene 24,- € gekostet. Es wird sich halt an jeden Strohalm geklammert.
Ergebnis: außer verstopfte Drüsen inklusive einer Entzündung, keinen Erfolg.


Über die Testanfrage von L'axelle habe ich mich daher besonders gefreut.
Sie schickten mir zum Testen das

L'axelle Antitranspirant

 und die 

L'axelle Achselpads in Größe M

Das Antitranspirant beinhaltet keinerlei Alkohole, Farb- und Konservierungsstoffe und Parfüme und ist somit besonders hautverträglich. Jedoch sind  ALUMINUM CHLOROHYDRATE enthalten.


An meine Ohren dringen schon wieder diese Aufschreie im Internet: "Neeeiin, bloß keine
 ALUMINUM CHLOROHYDRATE!"
 Aber wisst Ihr was? Es ist mir mittlerweile egal, wenn es doch hilft.
Bewundernswerterweise muss ich zugeben: das es hilft, daran habe ich nicht geglaubt.
Ich halte nun mal folgendes fest: 
Freitag kam mein Päckchen von L'axelle 
und ich sprühte nach dem Duschen einmalig den Achselbereich damit ein.
Anwendungsvideo
Am nächsten Tag brauchte ich kein Deo, denn die Stellen waren immer noch trocken. Sonntag hatte ich allerdings kurzweilig mal wieder mein massives Stressschwitzen.
 Nach Schweiß gerochen habe ich nicht. Als der Stress vorbei war, beruhigte sich der Achselbereich, ich hörte auf zu Schwitzen und war wieder trocken.
Einmal gewaschen, abgetrocknet, kein Deoauftrag. 
Heute nach dem morgentlichen Duschen, trug ich die zweite Dosis Deo auf. 
Mal sehen wie es läuft! 
Heute abend ist Sport und morgen früh gehe ich Walken.
Zum Walken trage ich zusätzlich die Achselpads.
Die Achselpads in der Größe M sind genau richtig für mich.
Die Achselpads hatte ich bereits früher schon einmal getestet.
Ein weiteres Feedback dazu, im nächsten Bericht!

Läuft alles gut? und hält das L'axelle Antitranspirant weiter trocken?
Das alles könnt Ihr im nächsten Bericht erfahren!

Tschö Ihr Lieben!

LG Brigitte von Team Freshworld

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen